KOOPERATIONSPARTNER:
GSV Wuppertal

Färberei

Zentrum für Intergration

und Inklusion


Beirat der Menschen mit Behinderung

Update:

10.02.2019:

GBL informiert:

OB Mucke würdigt Beiratsarbeit
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 


findet am 9. März statt.
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 

GBL informiert:

Girls- and Boys Day 2019 barrierefrei
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 

Was ist Deaf-Mentoring
(Peer Counseling)?

 

Peer Counseling ist eine Beratungsmethode und bedeutet, aus dem Englischen übersetzt, eine Beratung (Counseling) durch Ebenbürtige (Peers). Das Besondere an dieser Methode ist, dass Betroffene durch Betroffene beraten werden. Bei 

 

Deaf-Mentoring beraten also Gehörlose andere Gehörlose.

 

Die Beratung kann soziale, berufliche, persönliche,
aber auch vollkommen andere Themen behandeln.

Beispiele: Berufsorientierung (Berufswahl), soziale Netzwerke knüpfen,z.b. Sportvereine, persönliche Selbstbestimmung stärken, etc...

 

Gerne können Sie mit der Peer-Beraterin per Mail einen Termin unter
f.alkan(at)verband-bergisch-land.de *)
vereinbaren. Die Beratung ist vertraulich (Schweigepflicht) und kostenlos!

*) (at) wird bitte aufgrund der Sicherheit auf @ ersetzt werden!